Galerie  

   
+++ Auswärtsniederlage gegen Oeversee nach moralischer Aufholjagd +++

Am 30.3.2019 machten wir uns auf in den Norden, um das Rückspiel gegen den besonderen Gegner Oeversee anzutreten. Das Hinspiel konnte nach vielen vorherigen Partien pro Oeversee gewonnen werden. Daran wollten wir anknüpfen.

Das Traineramt übernahmen für diese Partie kurzerhand unsere Betreuer Torsten Jander und Malte Lange, die uns auf den Gegner in der Kabine mit klaren Worten einstellten und uns den Mut auf ein befreites Spiel geben wollten.

Der Beginn des Spiel lief dann allerdings alles andere als geplant, denn der Gegner war zugegebenermaßen eine Nummer heißer auf das Spiel, sodass sie uns mit einem Affentempo überranten. So stand es 10:5 nach 15 Minuten für die Heimmannschaft. Doch nachdem wir die Abwehr umstellten bekamen wir wieder Kontrolle über das Spiel und konnten nicht zuletzt durch einen sicheren Rückhalt unseres Torhütergespanns Block/ Meier-Trieps zur Halbzeit auf ein Tor ran kommen.

Halbzeitstand: 15:14

Es war wieder alles drin, doch wir wussten auch, dass es 30 schwere Minuten werden würden. Im Angriff lief die Achse Aßmann-Jander (jeweils 8 Tore) und in der Abwehr konnten wir durch einen konzentrierten Block den ein oder anderen Ball entschärfen. Bis zur 46. Minute liefen wir dem 1-Tore-Rückstand noch hinterher, bis wir dann ausglichen auf 24:24. Es glückte uns sogar die erste Führung im Spiel mit 24:25. Doch nach der Auszeit von Oeversee in der 48. Minute liefen diese wieder heiß und wir konnten bis zum Ende mit nur noch einem weiteren Tor dagegen halten.

Endstand: 31:26

Nun freuen wir uns auf die letzten beiden Spiele dieser mA-Oberligasaison. Für einige ist es das letzte Jahr A-Jugend, welches in den letzten Zügen noch einmal genossen wird.

Vielen Dank an alle, die uns in Oeversee unterstützt haben, auch ein Dankeschön an unsere 2. Herren, die lauthals die Bande auseinandergenommen und uns in der 2. Halbzeit mächtig gepusht hat.

Eure mA