Galerie  

   

+++ Volle Power auf'm Sonntagnachmittag +++

Heute stand das zweite Rückrundenspiel gegen den AMTV Hamburg an. Für uns eine Pflichtsaufgabe, um die Punkte aus Bramstedt als einen echten Punktgewinn zu verzeichnen.

Die Halle war voll, die Mannschaft war heiß und so spielten wir auch über 50 Minuten hinweg. Marschroute vom Trainer: ,,Immer volle Pulle auf die Abwehr", um dann im Kollektiv das Tor heraus zu spielen.

Nach den ersten 20 Minuten stand fest, das ist der Tag des Jonte Edler (zu der Zeit schon 6 Treffer, es sollten weitere 6 folgen). Aus jeder Lage wurden die Bälle von ihm ins Tor eingeschweißt.
Hinten machten wir nach der richtigen Einstellung der Abwehr, die immer lautstark von den Fans und der Bank unterstützt wurde, vieles richtig. Nicht zuletzt rettete unser erneut bärenstarker Carl Meier-Trieps den ein oder anderen Ball, sodass wir zur Pause auf 18:10 voran preschen konnten.

,,Jetzt nur nicht den Faden verlieren", mahnte Philip Scharff in der Halbzeit.

Wir beherzigten die Worte und feuerten geradeaus weiter, sodass wir einen Neuntorevorsprung bis in die 50. Minute halten konnten. Viel Tempo kam in dieser Zeit des Spiels über die linke Außenbahn durch Ole Hintz (5 Treffer).

Doch dann brachen wir letztlich doch nochmal kurz ein. Man kann es wohl als einen kleinen Spannungsaufbau für die Fans interpretieren;)
Schließlich gewinnen wir mit 33:27 vor lautstarken Fans. Ihr seid so wichtig für unser Spiel, erneut ein großes Dankeschön!

Weiter geht es am Samstag, dem 16.2.2019 um 16.00 Uhr in Hamburg gegen den HSV Handball 2. 
 
Eure mA

Hier geht es zu den Spieltagfotos. Der Mann hinter dem Objektiv war Jens Jakumeit.