Galerie  

   

+++Angekommen in der Oberliga Hamburg-Schleswig-Holstein+++

Nach unserem haarscharf verpassten Auswärtssieg gegen den Vfl Bad Schwartau, wollten wir die Trainingswoche wieder intensiv nutzen, um den nötigen Spielwitz und Kampfgeist beizubehalten. 

Gestern, 4.11.2018, 16.00 Uhr, heimische Halle, gute Stimmung, immens wachrüttelnde Traineransprache und fokussiertes Aufwärmen. Die Umstände waren gut, der Gegner HFF Munkbrarup, laut Tabelle ebenfalls. Doch wir wollten an diesem Sonntagabend die 2 Punkte unbedingt bei uns behalten. 

Eine konstant arbeitende Deckung stand wie eine Wand vor unserem Tor und verteidigte mit Leidenschaft. Ein zunächst ausgeglichenes Spiel, bei dem sich keiner der beiden Kontrahenten mit mehr als einem Tor absetzen konnte, führte zu einem Zwischenstand von 10:9 nach 17 Minuten. Ein breit aufgestellter Kader ermöglichte es uns jedoch im Gegensatz zu den Gästen, das Tempo weiter hoch zu halten und mit 16:11 in die Pause zu gehen.

Das war jetzt unser Spiel, es taten sich Lücken in der gegnerischen Abwehr auf, die wir nutzen konnten und aus der Pause kommend den Vorsprung auf 18:11 vergrößerten. Eine gute Torhüterleitung unsererseits und ein weitestgehend einwandfreies Blockspiel zwangen die Gegner aus dem Norden zu verzweifelten Abschlüssen und langen, kräftezerrenden Angriffen. 

Auf der anderen Seite schenkten wir über die Außen, den Kreis oder über den Rückraum die Tore ein, mit 11 Toren und wahnsinniger Spielübersicht brachte Laurenz Jander einen tragenden Beitrag zum Sieg von 31:24. Letztendlich geht jedoch alles über das Team und das hat gestern unter Beweis gestellt, dass es funktioniert und ,,Bock auf Handball“ hat.

Vielen Dank an alle, die gestern in der Halle uns angefeuert haben, ihr wart klasse!!!

Nächstes Spiel, 10.11.2018 in Henstedt-Ulzburg um 18.00 Uhr

Eure mA

Hier geht es zu den Spieltagfotos. Der Mann hinter dem Objektiv war Jens Jakumeit