Galerie  

   

Am Samstag tritt die männliche A-Jugend der HSG Mönkeberg-Schönkirchen zur zweiten Runde der Oberligaqualifikation an. In Mönkeberg geht es um 14:00 Uhr zunächst gegen den Handball Club Treia/Jübek. Die Erinnerungen an die letzte Begegnung im Februar 2017 sind ambivalent. Positiv war, dass die HSG dieses Spiel mit 27:24 für sich entscheiden konnte. Leider gab es in der ersten Hälfte einige überharte Aktionen, viele 2-Minuten-Strafen, eine rote Karte auf Seiten der Gäste und eine schwere Verletzung bei unserer HSG zu verbuchen. 

Im Anschluss treten die beiden Gästeteams um 15:30 Uhr gegeneinander an.

Die letzte Partie des Tages bestreiten unsere Jungs gegen die HSG Tarp/Wanderup. Hier liegt die letzte Partie über zwei Jahre zurück. Auch hier behielten unsere Jungs mit drei Toren Vorsprung die Oberhand. Einen besonderen Tag wird Rayk Kretschmer erleben, der in der letzten Saison mit einem Zweitspielrecht für die HSG aufgelaufen ist.

Wir hoffen auf sportliche Begegnungen in einer vollen Mönkeberg-Arena und möglichst einen erfolgreichen Ausgang für unsere Jungs.

AVDS