Galerie  

   

Neue Saison, neue Mannschaft und dazu noch neue junge Trainer, na das kann ja was werden...

Diesen Gedanken hegten wohl viele aus unserer Mannschaft, als wir das erste Mal in der neuen Saison aufeinander trafen. Man verstand sich zwar gut, aber an eine erfolgreiche Saison dachte zu diesem Zeitpunkt noch keiner. Deshalb gingen wir auch einige Wochen später ohne große Erwartungen in die Saisonvorbereitung und somit zum ersten Turnier, dem Schustercup in Preetz. Trotz der vielen Veränderungen gewannen wir dort überraschenderweise den B-Pokal und zogen eine Woche später weiter zum Holsatia-Turnier in Dietrichsdorf. Auch dort konnten wir den ersten Platz erkämpfen und waren top-motiviert weiter hart zu arbeiten, um weitere Erfolge zu feiern.

Wir trainierten wirklich hart, was viele von uns teilweise an ihre Grenzen brachte. "Gehen wir jetzt wirklich noch laufen?", "Wollen wir echt draußen trainieren?" und vor allem "Mist, ich glaube, ich weiß was er vorhat!" waren Sätze, die uns immer wieder begleiteten. Trotzdem war jeder von uns beim Training stets gut gelaunt, was vor allem durch das freundschaftliche Verhältnis untereinander zustande kam. Unsere Trainer Lukas Schütte und Jannis Kawlowski brachten uns immer wieder neue Spiele mit, motivierten und forderten uns beim Training und während der ganzen Saison.

Dank der Unterstützung unserer Sponsoren, dem Wellingdorfer Fußparadies, der Bäckerei Wäger und dem Förderverein der HSG, konnten wir uns kurz vor der Saison über neue, einheitliche Trikots und Trainingspullover freuen.