Galerie  

   

Am letzten Spieltag der Gruppenphase traf die Mannschaft um das Trainergespann Schmidt, Lange, Jander auf die SG Oeversee/Jarplund-Weding. Das Team aus dem Kreis Schleswig-Flensburg hatte noch Ambitionen, sich auf den dritten Tabellenplatz zu verbessern, während der siebte Platz der HSG Mönkeberg-Schönkirchen nur noch theoretisch in Gefahr war. Die Schützlinge von Trainer Runar Manusch konnten sich nach einer ausgeglichenen Anfangsphase (5:5) nach zwei Tempogegenstößen absetzen, so dass es mit 10:6 in die Halbzeit ging. Die zweite Hälfte verlief mit elf Toren auf beiden Seiten ausgeglichen und endete mit einem verdienten 21:17 der SG OJW.

Es spielten: Frederik Dahmke (4), Laurenz Jander (4), Jesper Schmidt (3), Lennart Andrews (2), Hendrik Dahl (2), Leon Eckert (1), Lukas Aengenheyster (1), Ole Gabler, Nils Habighorst, Jesse Lange, Bas Kjell van de Sand, Bosse Rose, Carl Meier-Trieps.

AvdS

Bosse Rose (Foto: Gabler)