Galerie  

   

Die erste Partie der Hauptrunde konnte die HSG Mönkeberg-Schönkirchen leider nicht siegreich gestalten. Die lediglich mit acht Spielern angetretenen Gastgeber der HSG SZ OWW (Ohrstedt, Ostenfeld, Wittbek, Winnert) setzten sich nach ausgeglichenem Spielbeginn (9:9) kontinuierlich ab. Auch wenn der Zweitplatzierte aus der Vorrundengruppe Nord der erwartet schwere Gegner war, wäre hier an einem guten Tag etwas zu holen gewesen.

Es spielten: Laurenz Jander (6), Frederik Dahmke (4), Lennard Andrews (3), Leon Eckert (2), Nils Habighorst (2), Hendrik Dahl (2), Jesper Schmidt (1), Ha-Min Suhr, Jesse Lange, Bas Kjell van de Sand, Lukas Aengenheyster, Ole Gabler, Carl Meier-Trieps, Bosse Rose.

AvdS